Zungenakrobatik – 5 Spiele für Mund und Stimme

Kleine Kinder haben eine große Freude daran mit ihrem Mund und den Lauten die dort herauskommen zu experimentieren. Das funktioniert in der Gruppe, aber auch „allein“ zu Hause.

Zungenakrobatik:

„Saubermachen“ – unsere Zunge „putzt“ die Zähne, den Gaumen und den ganzen Mundraum sauber. Die Lippen sind geschlossen.

„Freche Zunge“ – wir stecken die Zunge ganz kurz zwischen den geschlossenen Lippen heraus. Mehrmals wiederholen.

„Lange Zunge“ – wir strecken die Zunge ganz weit heraus (bis zum Kinn, bis zur Nase und bis zu den Wangen)

„Löwe“ – wir reißen den Mund ganz weit auf und strecken die Zunge heraus, dabei spreizen wir die Finger (wie Krallen)

Was kann man alles mit dem Mund machen?

Einfach einmal gemeinsam ausprobieren welche Geräusche unser Mund produzieren kann.

  • schmatzen
  • schnalzen
  • brummen
  • summen
  • gähnen
  • gurgeln
  • lachen
  • blubbern
  • pusten

Tierstimmen

Eine Mitmach-Geschichte mit verschiedenen Tieren erzählen. Das Kind/die Kinder können die Tiere mit Bewegungen und Geräuschen nachmachen. Bei den einzelnen Tierlauten die Mundbewegungen übertreiben: beim Löwen weit aufreißen; bei der Kuh den Mund schön rund machen; …

Achterbahn fahren

Wir wählen einen Vokal (a, e, i, o, u) oder Zwielaut (ei, eu, au) und lassen ihn mit unserer Stimme hinauf und hinunter und um ganz viele Kurven fahren – dazu können sich die Kinder durch den Raum bewegen.

Mitmach-Geschichte erzählen

Zum Beispiel: Letzten Samstag haben wir einen Ausflug gemacht. Zuerst sind wir mit dem Auto zum Bahnhof gefahren (Brrmm, …). Dann sind wir mit dem Zug weitergefahren (tsch, tsch, … tuuut, tuuut). Der Zug ist auf einen großen Berg hinaufgefahren (langsame Zuggeräusche) und auf der anderen Seite wieder hinunter (schnelle Zuggeräusche). In der Stadt sind wir ausgestiegen. Dort war es laut (Brrmm, tsch, tuut, tatätata, …). Schnell sind wir in den Park gegangen, dort war es ganz leise und wir hörten nur die Vögel zwitschen …. (zwi, zwi, …; Pfeifen). Im Park haben wir uns auch ein Eis gekauft (schlecken; mmhh) …

 

 

Quelle:

Gnetter, Ingrid. Musik und Klang von Anfang an. Don Bosco: 2013.

 

Buchtipp:

Dieses Buch geht spielerisch mit Sprache um. Der Elefant hat sich den Rüssel gestoßen und bittet um Hilfe!

Kamfu mir helfen?

*Affiliate Link

 

 

Diese Artikel zum Thema Sprache könnten dich auch interessieren:

6 Fragen die ihr einer Logopädin schon immer stellen wolltet! oder: „Was macht ein Logopäde eigentlich?“ – Ein Interview

Mehr als nur Schreien! So entwickelt sich die Sprache deines Babys im 1. Lebensjahr!

Wenn aus Lauten Wörter werden! So entwickelt sich die Sprache deines Kindes im 2. und 3. Lebensjahr!

„Über Stock und über Stein“- Warum Reime wichtig sind!

 

*Wenn du über diesen Link einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision dafür. Diese hilft mir dabei den Wurzelinchen Familienblog zu betreiben und dich mit wertvollen Infos, spannenden Artikeln und hilfreichen Tipps zu versorgen. Für dich fallen KEINE zusätzlichen Kosten an! Der Preis bleibt genau gleich!

 

 

 

 

Bild: pixabay.com

Newsletter und Ebook Sinneswahrnehmung

Hol dir den Newsletter (2)

Das könnte dir auch gefallen:

6 Fragen die ihr einer Logopädin schon immer stellen wolltet! oder: „Was macht ein Logopäde eigentlich?“ – Ein Interview

Mehr als nur Schreien! So entwickelt sich die Sprache deines Babys im 1. Lebensjahr!

Wenn aus Lauten Wörter werden! So entwickelt sich die Sprache deines Kindes im 2. und 3. Lebensjahr!

Die Top-Beiträge zum Thema Sprachentwicklung auf einen Blick!

„Über Stock und über Stein“- Warum Reime wichtig sind!

Die Kinästhetische Wahrnehmung – der Bewegungs-, Kraft- und Stellungssinn

Sinnesspiele – Sehen und Hören

4 Pings

  1. […] hier habe ich noch einige Sprachspiele. Die machen Spaß und trainieren ganz nebenbei die Mundmuskulatur […]

  2. […] hier habe ich noch einige Sprachspiele. Die machen Spaß und trainieren ganz nebenbei die Mundmuskulatur […]

  3. […] Zungenakrobatik! Das kannst du mit deiner Stimme und deinem Mund machen! […]

  4. […] Zungenakrobatik! Das kannst du mit deiner Stimme und deinem Mund machen! […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.