Frisch gefärbt

Erst kürzlich habe ich euch von unserem Tinktur-Unfall berichtet. Die gelbe Hose und die gelben Socken waren braun gesprenkelt. Also, was tun? Die Hose war ganz neu – das Wurzelinchen hatte sie zu ersten Mal an und jetzt sah sie so aus.

Da fiel mir ein, dass Daniela von diekleinebotin vor kurzem über das Selbstfärben von Kleidungsstücken geschrieben hat. Also hab ich das auch ausprobiert.

Gefärbt habe ich:

die gelbe Leggings + die gelben Socken

ein rosa Shirt (das habe ich mir 2 Baumwollbändern abgebunden.)

ein weißes Shirt

und ein weiße Stoffwindel

Und so gehts:

faerben dye waesche

Man fuegt das Färbesalz und die Farbe dazu und los gehts – 40 Grad Waschgang.

waschmaschine faerben dye

Dann das Waschmittel hinein und nochmal bei 40 Grad waschen.

Und anschliessend die leere Maschine nochmal mit Waschmittel bei 40 Grad waschen

Das Ergenis gefällt mir sehr.

gefaerbt Shirt Leggings

Habt ihr Erfahrungen mit dem Färben von Kleidung – kennt ihr vielleicht auch andere Farben? Ich war mit dieser zufrieden.

Probiert es doch auch mal aus Viel Spass dabei

 

3 Kommentare

  1. Nein leider habe ich noch keine Erfahrungen damit gesammelt. Habe aber schon öfters darüber nachgedacht und mich aber nicht getraut. Hab immer Angst, dass Farbrückstände in der Maschine bleiben oder sie unter dem Salz leidet….😯

    1. Ich hatte auch ein bisschen Bedenken wegen der Waschmaschine, aber die Wäsche danach hat keine Farbe mehr abbekommen. Ich hab den Gummirand ein bisschen abgewischt, aber sonst ist keine Farbe zurückgeblieben (sichtbar).

      1. Danke für das Teilen deiner Erfahrungen. Ich denke ich trau mich dies dann auch mal. 😊

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.