Christiane Kutik – Rituale im Alltag mit Kindern

Vor kurzem bin ich auf die Autorin Christiane Kutik aufmerksam geworden und habe mir eines ihrer Bücher gekauft und auch sofort gelesen.

Zu diesem Buch, „Erziehen mit Gelassenheit“, gibt es in den nächsten Tagen eine genauere Rezension. Beim Surfen im Netz habe ich auch einige ihrer Artikel aus diversen Zeitschriften gefunden und sofort gelesen.

Hier findet ihr einen Artikel über die Wichtigkeit von Ritualen im Alltag mit Kindern:

http://www.christiane-kutik.de/wordpress/wp-content/uploads/2014/08/3_Rituale.pdf

 

Bei uns ist der tägliche Rhythmus sehr gleichbleibend. Wir haben fixe Essenszeiten und diese strukturieren den Tag.

In der Früh, nach dem Aufwachen, öffnen wir die Vorhänge und begrüßen den neuen Tag. Bis vor kurzem haben ich immer gesagt „Guten Morgen Tag“, oder „Lassen wir den Tag herein“. Jetzt sagt das Wurzelinchen „Hallo Tag“ oder „Tag munter“.

Zur Jause am Nachmittag zünden wir oft eine Kerze an, das mag das Wurzelinchen sehr.

Am Abend, nach dem Breiessen und dem Zähneputzen, sagen wir den Stofftieren und den Tieren auf den Bildern gute Nacht und dann sprechen wir noch ein kleines Gebet und wünschen gute Nacht und schöne Träume. Dann wird das Licht abgedreht und noch kurz die Hand gehalten.

Was haltet ihr von fixen Zeiten und einem Tagesrhythmus?

Welche Rituale sind bei euch wichtig?

2 Kommentare

1 Ping

  1. Gratulation zum Blog und ersten Artikel!

    Hier meine Gedanken zum Thema Rituale (schon etwas älter):
    http://sinn-impuls.at/2015/07/30/beduerfnisorientiertheit-und-rituale/

    Alles Liebe Julia von Sinn-Impuls.at

    1. Herzlichen Dank. Ich werde mir gleich auch mal deinen Blog anschauen. Alles Liebe!

  1. […] Rituale und wiederkehrende Abläufe helfen Kindern sich im Alltag zu orientieren, hier kannst du meh… […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.